About Nika Project

Nika Project ist das Herzensprojekt der aus Niederösterreich stammenden Sängerin Veronika Grießlehner, welches sie im Herbst 2014 ins Leben gerufen hat. Während ihres Jazzstudiums wurde sie zum Komponieren und Texte schreiben inspiriert und verarbeitet somit ihre Eindrücke, Einflüsse und Gedanken auf ihre eigene Art und Weise.

Ihre musikalische Sprache zeichnet sich vor allem durch die aussagekräftigen Melodien und die nachdenklichen Texte aus die auf jeden Fall in Erinnerung bleiben. Nur durch ihre Musikerkollegen Fabian Supancic (p), Thomas Wilding (b) und Roland Hanslmeier (dr) bekommen die Kompositionen ihren weichen, harmonischen Charakter mit Tiefgang.

Veronika Grießlehner, vocals, composition, arrangement

Studierte Jazzgesang und Instrumental- und Gesangspädagogik bei Dena Derose an der Kunstuniversität Graz, Abschluss mit Auszeichnung, Projekte: Nika-Project (Modern Jazz, Komp. Bandleaderin), The Gin Vronics , Gretchen Am Spinnrade und Silent Cubes; Stipendiatin des Wissenschaftsministeriums der Republik Österreich (Arbeitsstipendium); 2017 – Downbeat Student Music Award in der Kategorie: Outstanding Studio Recording, Graduate College Winner; 2012 – Finalistin beim MM Jazzfestival St. Pölten, Gesangslehrerin an der Musikschule Kaltbrunn (St. Gallen), freischaffende Musikerin und Musikpädagogin

Fabian Supancic, piano

Studierte Jazz-Klavier an der Kunstuniversität Graz bei Olaf Polziehn; Projekte: Fabian Supancic Organ Trio, Organic Funkadelic, JazzSlam Graz, Preisträger des „38th Downbeat Annual Student Music Awards“ in der Kategorie „Jazz-Soloist, Undergraduate College Winner“; aktuell: Studium der Instrumental- und Gesangspädagogik an der Kunstuniversität Graz.

Thomas Wilding, bass

Studierte Jazz-Kontrabass an der Kunstuniversität Graz bei Wayne Darling und Morten Ramsbol; Projekte: Loktor; Konzerte und Performances mit Jim McNeely, John Hollenbeck, Jim Rotondi, HGM Jazz Orchestra; Gewinner des Joe Zawinul Preises 2014 (Loktor); aktuell: Masterstudium – E-Bass an der Musikuniversität Wien (MDW IPOP), Musikschullehrer an der Musikschule Judenburg (Steiermark/AUT).

Roland Hanslmeier, drums

Studierte Jazz-Schlagzeug an der Kunstuniversität Graz bei Howard Curtis und Wolfgang Totzi, Projekte: Organic Funkadelic, Granada, Effi, Recursion, JazzSlam Graz, Support Tour mit Joe Cocker, Support von Fiva; aktuell: Masterstudium Jazz- Schlagzeug an der Kunstuniversität Graz.